Lösungen der Aufgaben

Hier findet man die Lösungen der Aufgaben, die auf unserer Homepage gestellt werden.
Wir hoffen, dass alle richtig gelöst wurden.

Mattaufgaben

Lösungen – Matt in 1 Zug
Lösungen – Matt in 2 Zügen
Lösungen – Matt in 3 Zügen
Lösungen – Matt in 4 Zügen
Lösungen – Matt in 5 Zügen
Lösungen – Matt über 5 Züge


Taktische Motive

Lösungen – Doppelangriff
Lösungen – Gabel
Lösungen – Ablenkung
Lösungen – Hinlenkung
Lösungen – Fesselung
Lösungen – Abzugsschach
Lösungen – Doppelschach
Lösungen – Zwischenzug
Lösungen – Räumung
Lösungen – Schwächung der Grundreihe
Lösungen – Rettung ins Remis


– Doppelangriff

Aufgabe 1: 1.Dc3 Angriff auf den Turm b4 und Mattdrohung auf g7
Aufgabe 2: 1.Sf5 Angriff auf den Turm e3 und Mattdrohung auf g7
Aufgabe 3: 1.Dd2 Angriff auf den Turm b4 und Drohung Dd2-Dh6-Dg7#
Aufgabe 4: 1.Sc6 Angriff auf den Springer e7 und Mattdrohung auf g7
Aufgabe 5: 1.Txb4 Txb4 2.Dd2 – Angriff auf den Turm b4 und Drohung Dd2-h6-g7#


Taktische Motive – Gabel

Aufgabe 1: 1.Sf5 Weiß gewinnt einen Turm für den Springer – „Qualität“ –
Aufgabe 2: 1.Df4 Weiß gewinnt einen der beiden Türme.
Aufgabe 3: 1.Td5+ Schwarz verliert die Dame.
Aufgabe 4: 1.Sf6+ Schwarz verliert mindestens den Läufer auf g4.
Aufgabe 5: 1.c4 Die Bauergabel gewinnt einen der beiden Türme.


Taktische Motive – Ablenkung

Aufgabe 1: 1.a6+ Kxa6 2.Txa8
Aufgabe 2: 1.Te8+ Txe8 (1…Kh7 2.Txd8) 2.Dxd5
Aufgabe 3: 1.Txb6 Dxb6 2.Dc4+ Kh8 (2…Kf8 3.Df7#) 3.Sf7+ Kg8 4.Sh6+ Kh8 5.Dg8+ Txg8 6.Sf7#
Aufgabe 4: 1.Se7+ gewinnt die Dame (1…Lxe7 2.Dxg7#)
Aufgabe 5: 1.a8D+ Txa8 2.Td1#


Taktische Motive – Hinlenkung

Aufgabe 1: 1.b4 Lxb4 2.Sc2 mit Figurengewinn.
Aufgabe 2: 1.Th8+ Kxh8 2.Dh6+ Kg8 3.Dg7#
Aufgabe 3: 1.g5+ Kxg5 2.Df4#
Aufgabe 4: 1.f5+ Kxf5 2.Dg4#
Aufgabe 5: 1.Df8+ Kxf8 [1…Kh7 2.Dg7#] 2.Td8#


Taktische Motive – Fesselung

Aufgabe 1: 1.Txg5+ Weiß gewinnt den Turm auf g5, da der Bauer auf f6 gefesselt ist.
Aufgabe 2: 1.Lc3 Die schwarze Dame ist gefesselt und geht verloren.
Aufgabe 3: 1.Dxg6 Figurengewinn, da der Bauer f7 gefesselt ist.
Aufgabe 4: 1.Txd5 Figurengewinn, denn nach 1…cxd5 2.Dxc7 ist die Dame weg.
Aufgabe 5: 1.Df3 (Kreuzfesselung). Weiß gewinnt den Läufer (wegen 1…Lxb3 2.Dxb7)


Taktische Motive – Abzugsschach

Aufgabe 1: 1.Sd6+ Kf6 2.Sxc8
Aufgabe 2: 1.Le7+ Kc6 2.Lxf6
Aufgabe 3: 1.Txe5 dxe5 2.d6+ Kf8 3.dxc7
Aufgabe 4: 1.Sc6+ mit Damengewinn.
Eröffnungsfalle: 1.e4 e5 2.Sf3 Sf6 3.Sxe5 Sxe4 4.De2 Sf6 5.Sc6+
Aufgabe 5: 1.Tf4+ (1.Ta7+ ist schlecht wegen 1…Txc4+) 1…Kh8 2.Txg4 mit Turmgewinn.


Taktische Motive – Doppelschach

Aufgabe 1: 1.Tc8+ Kh7 2.Th8#
Aufgabe 2: 1.Sxh6+ Kh7 (1…Kh7 2.Sf7+ Kg8 3.Dh8#) 2.Sf7+ Dh6 (2…Kg8 Dh8#) 3.Lxh6 Le6 (3…Sa5 4.Lc1+ Kg8 5.Dh8#) 4.Lc1+ Kg8 5.Lxe6 Txf7 (5…Sd8 6.Dh8#) 6.Dxf7+ Kh8 7.Dh5#
Aufgabe 3: 1.Dg7+ Kxg7 2.Sf5+ Kg8 3.Sh6#
Aufgabe 4: 1.Dg8+ Kxg8 2.Le6+ Kh8 3.Tg8#
Aufgabe 5: 1.Dd8+ Kxd8 2.Lg5+ Kc7 (2…Ke8 3.Td8#) 3.Ld8#


Taktische Motive – Zwischenzug

Aufgabe 1: 1.Tc4 Tgc8 (1…Txc4 2.Txd7+ +-; 1…Sc5 2.b4 +-) 2.Txd7+ Txd7 3.Txc8 und Weiß gewinnt das Endspiel dank des Mehrbesitzes der Leichtfigur.
Aufgabe 2: 1.Lxf6 Mit diesem vorherigen Abtausch der Figuren gewinnt Weiß Material. Nach dem erzwungenen 2…Lxf6 folgt 2.Sd5 mit Angriff auf den ungedeckten Läufer auf f6. Wie sich Schwarz auch dreht und wendet – es ist hoffnungslos! Z. B. 2…Dxd2 3.Sxf6+ Kg7 Auf andere Königszüge folgt das sofortige Schlagen der schwarzen Dame auf d2. 4.Sxe8+ Txe8 5.Txd2 mit einem Mehr-Turm für Weiß im Endspiel.
Aufgabe 3: 1.d5 Lxc3 (1…cxd5 2.Lxf6+ mit gewonnenem Endspiel für Weiß.) 2.dxc6 Entscheidend! Der Bauer ist nicht mehr aufzuhalten und wird in eine Dame umgewandelt.
Aufgabe 4: 1.Dg4+ Nimmt die schwarze Drohung …Se2+ aus dem Spiel und dreht den Spieß um! Bei 1…De6 folgt einfach 2.Dxe6+ Kxe6 3.Txf1 mit Turmgewinn. Bei z. B. 1…Kc7 folgt sofort 2.Txf1 mit weißem Gewinn.
Aufgabe 5: 1.Txb5 gewinnt wegen der der ungedeckten schwarzen Dame Material. Nach 1…Dxa3 (1…cxb5 2.Dxd6 +-) folgt 2.Tb7+ Tf7 Bei einem schwarzen Königszug wird die weiße Dame umgehend eliminiert. 3.Txf7+ Kxf7 4.bxa3 mit Gewinnstellung für Weiß.


Taktische Motive – Räumung

Aufgabe 1: 1.Th7+ Kxh7 2.Dg7#
Aufgabe 2: 1.Tf5 Die einzige Möglichkeit die Umwandlung f-Bauern zu verhindern. 1…Kxf5 Und was jetzt? 2.g4+ Weiß bleibt ganz cool! Dieses Schach räumt das Feld g2, wonach der weiße König den schwarzen Bauern auf f2 rechtzeitig erreicht. Anschließend gewinnt Weiß mit seiner Bauernmehrheit am Damenflügel.
Aufgabe 3: 1.Tc6+ Auch nach anderen Zügen steht Weiß besser. Dieser Zug erzwingt allerdings ein Matt in drei Zügen. 1…Lxc6 2.Sc5+ Ka5 3.Lc7#
Aufgabe 4: 1.Ld5 Ein hübscher Zug, der gleichzeitig die schwarze Dame e4 und den Turm des Nachziehenden auf f8 angreift. Schwarz verliert Material.
Aufgabe 5: 1.Sg6+ Txg6 2.Txe7 Txh6 3.cxd4 und im Schwerfigurenendspiel steht Weiß klar auf Gewinn.


Taktische Motive – Schwächung der Grundreihe

Aufgabe 1: 1.Df6 Droht Matt auf g7. 1…Df8 (1…Dxf6 2.Te8#) 2.Lxf8 Erneut droht Matt auf g7. 2…Kxf8 3.Dh8#
Aufgabe 2: 1.Da7 Dieser schöne Zug hebelt die Verteidigung des Schwarzspielers aus. Egal wie dieser reagiert – es folgt der Verlust!
Aufgabe 3: 1.De7+ Kg8 2.De8+ Txe8 3.Txe8#
Aufgabe 4: 1.Lf7+ Kh8 2.Le8 Txe8 3.Dxf8+ Txf8 4.Txf8#
Aufgabe 5: 1.Dxf7+ Txf7 (1…Kh8 2.Dxf8#) 2.Te8#


Taktische Motive – Rettung ins Remis

Aufgabe 1: 1.Td3+ lässt nach 1…Kxd3 eine Pattstellung stehen. Andernfalls tauscht sich der Turm im nächsten Zug gegen die Dame. Die entstehende Stellung mit nur noch zwei Königen auf dem Brett ist ebenfalls remis.
Aufgabe 2: 1.Txd8+ Kxd8 2.Dd1+ Die schwarze Dame wird nach d1 gelockt und gleichzeitig der weiße Läufer auf e1 gefesselt, was zu einem spektakulärem Patt führt. 2…Dxd1 mit einem nicht alltäglichen Remis.
Aufgabe 3: 1.Dxh6+ Kg8 (1…Sh7 2.Dxh7#) 2.Dg5+ Kh8 3.Dh6+ Kg8 4.Dg5+ mit Remis durch Dauerschach.
Aufgabe 4: 1.Sh7+ Ke8 ((1…Kg8 2.Sf6+ Kf8 usw. (Nicht 2…Kh8 wegen 3.Th7#)) 2.Sf6+ Kf8 3.Sh7+ mit Dauerschach.
Aufgabe 5: 1.Kb7 Weiß nutzt die ungünstige Stellung des schwarzen Turmes aus und belästigt ihn dauerhaft. 1…Ta5 2.Kb6 Ta8 3.Kb7 mit Remis.
Aufgabe 6: 1.Df5+ Kg8 Der Zug 1…Kh8 ist auch möglich. Nicht aber 1…g6 2.Df7+ Kh8 3.Df8+ Kh7 4.Tf7#. 2.Df8+ Kh7 3.Df5 mit Dauerschach.


Endspiele und Studien

Aufgabe 1: 1.Se7 Lc2 (1…Ld1 2.Sc6 Lf3 3.Se5+) 2.Sd5 Le4 (2…La4 3.Sb4 Ld1 4.Sc6) 3.Sf6+ 1-0
Aufgabe 2: 1.Ta4 Ke7 2.Ta7+ Kd6 3.Ta8 (3.Ta8 Dxa8 und das Patt ist perfekt.) 1/2-1/2
Aufgabe 3: 1.Ta1 e2 2.Lf1 e1=D (2… exf1=D+ 3.Txf1 b4 4.cxb4+ Kxb4 5.bxa4 Kxa4 6.Txf2) 3.Txa4+ bxa4 4.b4# 1-0
Aufgabe 4: 1.Tc6 Sd4 (1…Se5 2.Ta6 Sc7 3.Ta7 Sd5 (3…Se6 4.Te7) 4.Ta5) 2.Tc8 (2.Ta6 Sc7 3.Td6 Sf5 4.Td7 Se6) 2…Sb6 3.Tb8 Sc4(3…Sd5 4.Td8) 4.Tb4 1-0
Aufgabe 5: 1.Lb1 b2 2.Ta2 b3 3.Ta3 b4 4.Ta4 b5 5.Ta5 b6 6.Le4#
Aufgabe 6: 1.0-0-0 Kxa7 2.Td8 Kxa6 3.Td7 Kxa5 4.Td6 Kxa4 5.Td5 Kxa3 6.Td4 Kxa2 7.Td3 Ka1 8.Ta3#